Go to English page

Projekte & Downloads

Sie befinden sich hier:
Projekte & DownloadsmyMoozle

Projektbeschreibung:

http://www.viathinksoft.de/pics/mymoozle_logo_small.png

myMoozle ist eine kostenlose semantische Musiksuchmaschine, mit der Sie Musik durch die Eingabe der Melodie finden können.

Funktionsweise:
myMoozle enthält einen intelligenten WebCrawler, der das Internet nach Musikdateien durchsucht und aus den Dateien die Melodien herausfiltert.
Die gefundenen Melodien werden als Parsons Code abgespeichert und können mit Hilfe eines intelligenten Suchalgorithmus durch Eingabe eines von ViaThinkSoft erweiterten Parsons Code Filters durchsucht werden.

Die zu einer Melodie gehörenden Lieder werden dann als Suchergebnisse angezeigt mit Verlinkungen zu Webseiten wie Amazon, last.fm und YouTube, auf denen man die Songs dann bestellen kann oder weitere Informationen über die Musikstücke einholen kann.
Außerdem wird neben jedem Suchergebnis ein Facebook-"Gefällt mir"-Button angezeigt, mit dem man für myMoozle eine Empfehlung bei Facebook abgeben kann.

Parsons Code:
Der Parsons Code ist ene spezielle Syntax, mit der man auf einfache Weise nach Melodien suchen kann, ohne den genauen Notenwert, die Notenlänge oder das Notenintervall zwischen zwei Noten zu kennen.

Der Parsons Code besteht aus den drei Buchstaben "U", "D" und "R". Am Anfang jedes Codes steht zudem ein Stern "*". Der Stern markiert hierbei die erste Note, ist jedoch prinzipiell vernachlässigbar, da durch den Stern keine Information widergespiegelt wird - er dient lediglich zur Markierung des Beginns.
Das "U" steht für "Up" und bedeutet, dass die nächste Notenhöhe höher als die vorherige ist.
Das "D" steht für "Down" und bedeutet, dass die nächste Notenhöhe niedriger als die vorherige ist.
Das "R" steht für "Repeat" und bedeutet, dass die nächste Notenhöhe gleich der vorherigen ist.

Als Beispiel eignet sich das Kinderlied "Alle meine Entchen" (Silben: "Al-le mei-ne Ent-chen schwim-men auf dem See, schwim-men auf dem See ..."):
*UUURRURRRDURRRDDRRRDRDRRRD

Anschaulich kann man den Parsons Code bei diesem speziellen Lied so anordnen, dass jeder Buchstabe einer Silbe zugeordnet ist:
*  U  U   U  R   R    U      R   R   R   D    U      R   R   R   D   ...
Al-le mei-ne Ent-chen schwim-men auf dem See, schwim-men auf dem See ...

Obwohl bei der Notierung durch Parsons Code einiges an Information verloren geht, eignet er sich jedoch immer noch sehr gut, um Melodien zu finden.

myMoozle Sucheingabe:
Die Sucheingabe bei myMoozle erfolgt durch einen von ViaThinkSoft erweiterten Parsons Code - Filter. Dem eigentlichen Parsons Code werden hierbei folgende Buchstaben hinzugefügt, die der Benutzer während der Suche ebenfalls eingeben kann:
Das Fragezeichen "?" - es steht für eine einzelne unbekannte Note. Das Fragezeichen kann dann benutzt werden, wenn man sich bei einer Note unsicher ist (es kann auch wiederholt eingebenen werden).
Die Raute "#" - sie steht für eine beliebige Anzahl von unbekannten Noten. Die Raute kann dann benutzt werden, wenn man einen größeren Teil einer Melodie nicht kennt.

Beispiele:
Weiß man beim Kinderlied "Alle meine Entchen" nicht mehr, ob die 3te und 6te Note (Silben "mei-" und "-chen") jeweils höher, niedriger oder gleich der vorherigen Note ist, kann man das Fragezeichen verwenden. Die Suchanfrage könnte also lauten:
*U?URR?RRRD

Kennt man hingegen die Noten 4 bis 7 nicht mehr (Silben: "-ne Ent-chen schwim-"), könnte die Suchanfrage so lauten:
*UU#RRRDURRR


myMoozle ist derzeit nur in Englisch verfügbar. Die deutsche Webseite wird in den kommenden Wochen freigeschaltet werden.

Projekthomepage: http://www.mymoozle.com
Victor-Phillip Negoescu
ViaThinkSoft Gründer
ViaThinkSoft Founder