Go to English page

ViaThinkSoft CodeLib

Dieser Artikel befindet sich in:
CodeLibHowTosWindows und Windows-Software

(1) VMware Workstation Player installieren
https://www.vmware.com/de/products/player/playerpro-evaluation.html
Vorsicht: Der aktuelle VMware Player ist mit älteren CPU-Modellen inkompatibel. In diesem Falle wird Version 12 empfohlen.

(2) XP Mode von Microsoft herunterladen:
https://www.microsoft.com/de-de/download/details.aspx?id=8002

(3) WindowsXPMode_de-de.exe mit WinRAR entpacken.

(4) Datei sources\xpm umbenennen in xpm.cab , und diese Datei dann entpacken.

(5) xpm\VirtualXPVHD umbenennen in VirtualXPVHD.vhd

(6) Neue VMware VM erstellen
Auswählen: "I will install the operating system later"
Betriebssystem: "Windows XP Professional"
Danach weiter klicken und den Vorgang abschließen.

(7)
VM mit der linken Maustaste anklicken und "Edit virtual machine settings" klicken.
Hard-Disk (IDE) anklicken und mit "Remove" entfernen
Dann "Add..." klicken und eine bestehende Virtuelle Festplatte hinzufügen.
Bei der Dateiauswahl die VHD-Datei auswählen, auch wenn VMware eigentlich nur vmdk Dateien akzeptiert (Dateifilter auf "Alle Dateien (*.*)" setzen)

(8) vmx-Datei mit Texteditor öffnen, und folgendes hinzufügen:

        xpmode.enabled = "TRUE"
    

Nach dem nächsten Start der VM wird Windows XP dann freigeschaltet sein.

(9) VM Starten und Bildschirmanweisungen folgen. Ggf funktioniert die Maus zu beginn nicht, und so müssen die ersten Schritte mit der Tastatur erfolgen.

(10) VMware Tools installieren und VM neu starten.

(11) Wenn Maus nicht funktioniert, dann innerhalb der VM (per Tastatur):
- regedit.exe öffnen
- Öffnen: KEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Control\Class\{4D36E96F-E325-11CE-BFC1-08002BE10318}
- Beim Wert "UpperFilters" die Zeile "msvmmouf" löschen, sowie überflüssige Zeilenumbrüche
- VM neu starten
Daniel Marschall
ViaThinkSoft Mitbegründer